Logo des Mediationsbüro Pilartz

Bruecke

Mediation im Berufsleben

Teams

Wo Menschen miteinander umgehen, entstehen viele gute Ideen aber auch Reibungspunkte, die die Zusammenarbeit belasten können.

Meinungsverschiedenheiten, Missverständnisse, persönliche Antipathien aber auch handfeste Konflikte lassen sich nicht immer mit innerbetrieblichen Mitteln und gut geschultem Führungspersonal lösen.
Hier kann das Hinzutreten eines außerbetrieblichen „Vermittlers“ helfen, neue Alternativen zu entwickeln.

Unser Blick richtet sich konkret auf Konflikte zwischen Kollegen am Arbeitsplatz, aber auch hierarchieübergreifend auf Konfliktpotential zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern. Oft geht es um Fragen aus dem Aufgabenbereich eines Mitarbeiters und der konkreten Aufgabenerledigung, um den Umgang miteinander und die gemeinsame Arbeit im Team, um Vorwürfe, Anschuldigungen bis hin zum Vorwurf des Mobbing.